19.11.2019 | 19:00 - 20:00 Uhr

Eine Geschichte der Kunst in 10 Objekten (4): Schöne und andere Madonnen

Maria mit dem Jesuskind, moselländisch © Stadtmuseum Simeonstift Trier
Maria mit dem Jesuskind, moselländisch © Stadtmuseum Simeonstift Trier

Vortrag von Dr. Richard Hüttel

Im vierten Teil der Vortragsreihe „Eine Geschichte der Kunst in 10 Objekten“ widmet der Kunsthistoriker Dr. Richard Hüttel sich dem beliebtesten Motiv der Kunstgeschichte: Die Darstellungen der Jungfrau Maria in der Sammlung des Stadtmuseums stehen im Mittelpunkt seiner Führung am Dienstag, 19. November. Der Typus der "Schönen Madonna" ist Ausgangspunkt des Rundganges durch die Bestände des Museums. Präsentiert werden auch Gemälde und Skulpturen aus dem Depot, die sonst nicht zu sehen sind. Überraschungen sind dabei garantiert – denn das Simeonstift besitzt einige höchst ungewöhnliche Darstellungen Mariens. Die Führung dauert ungefähr eine Stunde.

  • Dienstag, 19. November2019
  • 19:00 Uhr
  • Eintritt: 6 €
  • DiMiDo: Eintritt frei für Studierende

Kalender

<    November    >
MDMDFSSKW
2829303112344
4567891045
1112131415161746
1819202122232447
252627282930148