18.03.2021 | Aktuelles

Museumsliebling

Bruder Simeon Friedrich ist Mönch in der Benediktinerabtei St. Matthias und als Sozialraumplaner im Jugendamt der Stadt Trier tätig. Foto: Stadtmuseum Simeonstift Trier
Bruder Simeon Friedrich ist Mönch in der Benediktinerabtei St. Matthias und als Sozialraumplaner im Jugendamt der Stadt Trier tätig. Foto: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Wir freuen uns über das große Interesse an unserer Aktion #museumsliebling! Uns hat auch Bruder Simeon Alexander Friedrich besucht und uns erzählt, was er mit unserem Stadtmodell "Trier um 1800" verbindet:

"Für mich ist das Stadtmodell aus mehreren Gründen mein Lieblingsobjekt: Als Sozialraumplaner habe ich ein besonderes Verhältnis zu Karten und Plänen. In meinem Studium musste ich selbst Modelle bauen und sehe daher die viele Mühe, die in dieser Arbeit steckt. Das Stadtmodell ist aber auch ein wunderbares Mittel, geschichtliche Zusammenhänge zu vermitteln, vor allem für Kinder. Aus christlicher Sicht fasziniert mich die große Anzahl an Kirchen und Klöstern, die es in Trier um 1800 zu entdecken gibt.“

Wer mitmachen will, kann sich direkt an das Museum wenden: Tel. 0651 718 1454 oder per E-Mail